Krankenversicherung

Informationen & Hinweise

Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, können Versicherte von ihrer Krankenkasse ambulante Pflegeleistungen wie Grundpflege, Behandlungspflege, psychiatrische Behandlungspflege, und Haushaltshilfe, erhalten. Den Umfang der Leistungen legt die Krankenkasse aber selbst fest.

Zu beachten ist hier, dass die Krankenkasse keine Grundpflegeleistungen zahlt, wenn die pflegebedürftige Person schon Leistungen der Pflegeversicherung, sprich in eine Pflegestufe eingestuft ist, erhält. Bei der Behandlungspflege gilt diese Regelung nicht, diese Leistungen können zusätzlich zu denen der Pflegeversicherung in Anspruch genommen werden.

Zudem ist es so, dass der Versichert unter bestimmten Voraussetzungen den Anspruch auf Leistungen der häuslichen Pflege hat. Die Voraussetzungen lauten wie folgt:

  • Es liegt eine akute oder behandlungsbedürftige Krankheit vor
  • Der behandelnde Arzt stellt eine Verordnung zur häuslichen Krankenpflege aus
  • Keine Person im näheren Umfeld kann diese Pflege übernehmen


1. Grundpflege

2. Behandlungspflege
3. Psychatrische Behandlungspflege
4. Familienpflege
5. Pflegehilfsmittel


| TEL.: 030/346497130

site created and hosted by nordicweb