Die Zwiebel

10.02.2015

Als eine der weltweit beliebtesten Gemüsesorten besticht die Zwiebel sowohl in ihrer Vielseitigkeit als auch mit ihrer gesundheitsförderlichen Wirkung.

Ob gedünstet, frittiert, gebraten oder roh – die Zwiebel ist wandelbar und passt zu fast allen Gerichten. Durch ihre lange Lagerfähigkeit und einfache Kultivierung hat sie die ganze Welt erobert. Neben ihrem guten Geschmack, bietet sie noch eine Zahl an meist unbekannten gesundheitlichen Vorteilen. Deutlich mehr als die weiße oder die gelbe Sorte, enthält insbesondere die rote Zwiebel Substanzen, die zur Krebsprophylaxe, entzündungshemmend und zur Blutverdünnung dienen. Außerdem wird der Körper vor Diabetes geschützt und eine Gewichtsreduktion angeregt.

Die Zwiebel als Krebsprophylaxe

Die hohe Konzentration von Antioxidantien in der Zwiebel hilft bei der Blockierung von freien Radikalen, womit die Bildung von Krebszellen verhindert wird. Zusätzlich hemmen die Schwefelverbindungen das Bakterienwachstum, was besonders zur Prävention von Magenkrebs von Bedeutung ist.

Die Zwiebel zur Gewichtsreduktion

Die Schwefelverbindungen sorgen für die Schärfe der Zwiebel, die in der Hirnanhangsdrüse eine Ausschüttung eines Hormones auslöst, das den Fettabbau anregt. Für diese Wirkung muss nicht jeden Tag eine rote Zwiebel verzehrt werden. Es reichen schon drei Zwiebeln pro Woche, die auf vier bis sechs Portionen verteilt werden können, um eine entsprechende Wirkung hervorzurufen.

Die richtige Verwendung und Lagerung

In den äußeren Schichten der Zwiebel steckt ein Großteil der gesundheitsförderlichen Substanzen, weshalb von einem übermäßigen Schälen abgesehen werden sollte. Eine zu starke Erhitzung der Zwiebel kann zudem Inhaltsstoffe schädigen, worauf bei der Verwendung in warmen Gerichten geachtet werden sollte. Die längste Haltbarkeit ist für Zwiebeln an trockenen, kühlen und gut belüfteten Orten gewährleitet. Im Kühlschrank oder in Plastiktüten verderben sie hingegen schneller. Insgesamt ist besonders die rote Zwiebel wohl ein verblüffend gesundes Gemüse. Wohl wenige sind sich über den Unterschied zwischen roten und anderen Zwiebelsorten und deren gesundheitliche Wirkung bewusst. Durch die milde Schärfe der roten Zwiebel, passt sie roh hervorragend zu Salaten und anderen sommerlichen kalten Gerichten. Probieren Sie es doch einfach Mal aus!

Autorin: Charlene Groß | pm pflegemarkt.com GmbH

Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zwiebeln.html

News Archiv

| TEL.: 030/346497132
X

Kinderpflegedienst

Wir laden herzlich zum Tag der offenen Tür ein.
Am 16.12.2022

Ab 12:00- 15:00 Uhr

Es gibt: Kaffee und Kuchen
Wir sind umgezogen und wollen Sie endlich
persönlich in unseren neuen Räumen empfangen

Fredersdorfer Chaussee 54 b
15370 Fredersdorf


site created and hosted by nordicweb